Verfasst von: markusgaertner | Mai 5, 2010

Luftaufnahmen der Ölkatastrophe

Die Ölpest im Golf von Mexiko

Vancouver, 5. Mai 2010

Der riesige Ölteppich an der Südküste der USA breitet sich trotz der jüngsten „Erfolgsmeldungen“ zu den ersten Eindämmungsversuchen an der Quelle des Problems aus. Die US-Bundesstaaten an der Küste sind im

Ausnahmezustand, die Umwelt in der Region erlebt das schlimmste Öldebakel, an das man sich erinnern kann. Die Fischer bangen um ihre Zukunft. An den Wertpapiermärkten sieht man die Katastrophe als Faktor, der die Ölpreise weiter antreiben kann.

Nachfolgend einige Links, die ich gefunden habe, die sozusagen Real Time die Beobachtung des Ölteppichs erlauben, um der Propaganda nicht auf den Leim zu gehen.

1   NOAA, führende wissenschaftliche Quelle in den USA für Ölleaks

 http://tinyurl.com/37ud722

2   Büro des Gouverneurs von Louisiana

http://gohsep.la.gov/oilspill.aspx

3   Nola.com

http://www.nola.com/news/gulf-oil-spill/index.ssf/2010/05/gulf_of_mexico_oil_spill_anima.html


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: