Verfasst von: markusgaertner | April 26, 2010

Blankfein O-Töne für Dienstag

„Wir haben definitiv nicht gegen unsere Kunden gewettet“                                 

Vancouver, 26. April 2010

Goldman Sachs-CEO Lloyd Blankfein wird heute – Dienstag – im Kongress Rede und Antwort stehen. Der Harvard-Professor und CNN-Kommentator David Gergen bezeichnete den mit großer Spannung

erwarteten Auftritt am Montag in „Situation Room“ von CNN als einer „Hinrichtung“ ähnlich. Goldman Sachs veröffentlichte gestern vorab einige Zitate, die Blankfein im „Senate Permanent Subcommittee on Investigations“ von sich geben wird.

Darunter die Zusicherung, die Investmentbank habe nicht gegen ihre Kunden gewettet und könne ohne deren Vertrauen nicht überleben.

Ein guter Teil dieses Vertrauens ist freilich bereits zerstört, nachdem die Börsenauf-sicht SEC vor eineinhalb Wochen zivile Klage gegen Goldman Sachs einreichte und das Unternehmen beschuldigt, hypothekenverbriefte Papiere verkauft zu haben, ohne die Kunden darüber zu informieren, dass ein führender Hedgefonds-Manager nicht nur gegen diese Papiere spekulierte, sondern diese auch selbst mitstrickte.

Blankfein wird dem Vernehmen nach im Kongress erneut aussagen, dass das Unter-nehmen 2007 und 2008 mit Spekulationen rund um den Markt für Wohnimmobilien 1,2 Mrd. Dollar verlor.

Am Wochenende waren bekanntlich E-Mails aufgetaucht, die belegen sollen, dass Goldman-Manager sich brüsteten, mit Erfolg auf die Talfahrt am Immobiliensektor gewettet zu haben.

Den publizierten Vorab-Zitaten zufolge wird Blankfein heute auch folgendes zu Protokoll geben: „Wir müssen einen besseren Job machen, was die Balance zwischen den Anlagezielen informierter Klienten und der Wahrnehmung der Öffentlichkeit zu übermäßig komplexen und riskanten Geschäften angeht“.

Hier ist der komplette Text  http://tinyurl.com/39ygpes


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: