Verfasst von: markusgaertner | April 24, 2010

Summers verteidigt die Megabanken

Weißes Haus unbeeindruckt von Wende

in der „Too Big to Fail“-Debatte

Vancouver, 24. April 20120

In der nationalen Debatte in den USA über das Auseinanderbrechen von Megabanken gibt es einen Rückschlag. Wir haben an dieser Stelle in „Gottes schmutzige Börsentricks“ am 17. April beschrie-ben, wie in jüngster Zeit zwei regionale Fed-Präsidenten und einige andere „gewichtige“ Finanz-Zeitgenossen vehement eine Zerschlagung der Großbanken

gefordert hatten.

Am Donnerstag schien das Lager derer, die nicht noch eine dicke Finanzkrise riskieren wollen (weil „Too Big to Fail“ ungelöst geblieben ist), weiter Auftrieb zu erhalten.

Eine Gesetzesvorlage der Senatoren Ted Kaufman, Sherrod Brown, Robert P. Casey und Sheldon Whitehouse, die ein Aufbrechen der Finanzgiganten fordert, verfehlte im Budgetausschuss des US-Senats überraschend mit 10:12 Stimmen nur knapp eine Mehrheit.

Doch dann trat Obamas Chefökonom Larry Summers auf und vertrat in der „PBS Newshour“ die Ansicht, eine Schrumpfkur für die Megabanken würde der Wirtschaft des Landes schaden.

Mehr noch: Zu viele kleinere Banken würden die US-Wirtschaft eventuell destabili-sieren.

„Die meisten Beobachter, die dieses Thema studieren“, so Summers, „glauben, dass das Aufbrechen der Banken in viele kleine Teile unsere Fähigkeit, große Firmen mit Kapital zu versorgen und wettbewerbsfähig zu bleiben, beeinträchtigen würde“.

Eine Argumentation, die der Präsident der Fed in Kansas City, Thomas M. Hoenig, als „Phantasie“ bezeichnet hat.

Die vier größten Banken in den USA – die Bank of America, JPMorgan Chase, City Group und Wells Fargo – kommen zusammen laut der Einlagensicherung FDIC auf die Hälfte der Bilanzaktiva im gesamten Bankensystem.

Die vier Megabanken weisen zusammen eine Bilanzsumme von 7.400 Milliarden Dollar aus, was ziemlich genau 52% des BIP der USA in 2009 entspricht.

Die 12 größten Banken der USA kontrollieren nun die Hälfte aller Bankeinlagen.

Vor sieben Jahren schafften das nur die 25 größten Banken. Vor 12 Jahren bedurfte es dafür der 42 führenden Kreditinstitute.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: