Verfasst von: markusgaertner | Januar 18, 2010

Schwindende KMU-Kredite

Der US-Mittelstand wird weiter von den Banken ausgehungert                      

Vancouver, 19. Januar 2010

Ein Gipfel beim US-Präsidenten („fat-cat summit“), offene Fernsehschelte von Obama, Druck von den Verbänden und tonnenweise negative Schlagzeilen. Es hat alles nichts geholfen. Die führenden US-Banken haben im November – jüngste verfügbare Zahlen – netto erneut eine Milliarde Dollar weniger an den Mittelstand

ausgeliehen. Von den zehn größten Kreditgebern des US-Mittelstands haben nur drei im Verlauf der sieben Monate bis November mehr an kleine und mittlere Firmen ausgereicht: Die U.S. Bancorp, BB&T sowie die Citigroup. Dies meldete das US-Treasury am Freitag.

Während in Deutschland der längst versprochene Mittelstandsfonds angemahnt wird, meldet das US-Finanzministerium, dass die 22 größten TARP-Empfänger unter den großen US-Geldhäusern von Mai bis November 2009 ihre kollektive Kreditvergabe an den Mittelstand unter dem Strich um 4,6% gedrosselt haben. Wäre ja noch schöner, wenn man alle Mühe hat, anspruchsvolle – wenn auch oft mäßig erfolgreiche Topmanager – der Geldindustrie bei Laune und damit bei der Stange zu halten.

Präsident Obama, sichtlich erbost über die Banken, kündigte vorige Woche eine Sondersteuer für die Banken an: „Wir wollen jeden Cent vom Bailout zurück“:

Zehn der reichlich mit Steuergeld stabilisierten Geldinstitute in den USA haben dem Treasury zufolge in sämtlichen Monaten seit April ihr Kreditportfolio an den Mittelstand reduziert.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: