Verfasst von: markusgaertner | Dezember 25, 2009

Pump-Affen

Kredite bleiben knapp, zu knapp                                       

Vancouver  25. Dezember 2009

Die Wall Street will das Jahr partout mit steigenden Kursen beenden. Die „pump monkeys“ – Pumpaffen – wie der Blogger Philip Davis die Kurskosmetiker in New York gerne nennt, haben den vorweihnachtlichen Handel clever genutzt, um den seit März eingeschlagenen Kurs nach oben

zu halten – schon wegen der schönen Boni, versteht sich.

Doch es gibt auch Realisten, die ungeachtet der mühsam gepflegten Euphorie mit Warnungen ins Jahr 2010 gehen. Einer von ihnen ist der britische Top-Ökonom Charles Goodhart, ehemals ein hoher Offizieller bei der Bank of England.  Jetzt leuchtet er die Konjunktur im Auftrag der London School of Economics aus und ist der Meinung, die Regierungen dies- und jenseits des Atlantiks seien „besessen von den fiskalischen Implikationen der Krise“. Dabei hätten sie übersehen, dass die wahre Gefahr auf der Kreditseite droht.

Laut Goodhart wächst daher die Gefahr, dass es 2010 zu einem konjunkturellen Rückschlag kommt. Im gleichen Sinne hat sich kurz vor Weihnachten auch US-Finanzminister Timothy Geithner geäußert. Im National Public Radio sagte Geithner, restriktive Ausleihungen stellten immer noch ein Risiko dar.

Obwohl in Deutschland von den Top-Ökonomen überwiegend ein leichtes Wachstums prognostiziert wird, gibt es hier ebenfalls Mahner, die sich durchaus eine Rückkehr in die Rezession vorstellen können, darunter Gustav Horn, der wissenschaftliche Leiter des gewerkschaftsnahen Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK). Wegen der weiterhin labilen Lage im Finanzsektor hält Horn einen W-förmigen Verlauf sogar für wahrscheinlich.

Die Infografik ist in voller Größe auf meiner Homepage www.markusgaertner.com und in der SLIDESHARE-Galerie  www.slideshare.net/markusgaertner zu sehen – mit RSS-Button, damit Sie alle neuen Grafiken automatisch bekommen.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: